Christoph Drexler: nah und fern - Kultur im Krankenhaus

Termin: 29.11.2018
Beginn: 19:00
Ende: 20:00
Ort: Mitarbeiterspeisesaal des Krankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Anmeldung zur VernissageEinladung zur Ausstellung


Christoph Drexler wurde 1955 in Eichstätt geboren. Von 1977 bis 1983 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seit 1982 hat er an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teilgenommen. Neben der Ölmalerei beschäftigt sich Christoph Drexler mit Zeichnung und
Druckgrafik. Christoph Drexler lebt und arbeitet in München.

nah und fern

Geheimnisvoll und melancholisch sind die Landschaften des Malers Christoph Drexler. Was ihn an der sichtbaren Welt interessiert, ist nicht die Vielfalt der Naturerscheinungen oder die Art, wie der Mensch diese beeinflusst und verändert, sondern lediglich Licht und Farbe in ihrem Zusammenhang mit Bildraum
und Bildformen.

So können seine Arbeiten letztlich auch als Stillleben gesehen werden, als ein Arrangement weniger, einfacher Gegenstände in einem kargen Umfeld, das nur noch die Idee einer Landschaft vermittelt.