Wonach sehnen wir uns?

(12.10.2018)

In der Ethik-Reihe „Fragen, Fakten, Fingerfood – Fragen, die das Leben stellt“ lädt das Krankenhaus Barmherzige Brüder zu einem Abendgespräch über Sehnsüchte und Bedürfnisse ein.

Am Donnerstag, 18. Oktober, findet um 19.30 Uhr die letzte Veranstaltung der Reihe „Fragen, Fakten, Fingerfood“ des Ethikkomitees des Krankenhauses Barmherzige Brüder statt. Im Mitarbeiterspeisesaal des Krankenhauses geht Prof. Dr. Erwin Dirscherl, Lehrstuhlinhaber für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Regensburg, den Fragen nach: Wonach sehnen wir uns? Was genügt uns?. Moderator des Abends ist wie schon die letzten Male Harry Landauer von Radio Charivari.

In Zeiten, wo alles immer mehr, besser und schneller sein soll, ist diese Thematik ein wichtiger Gesichtspunkt unserer Gesellschaft. Professor Dirscherl greift die allgemeine Schnelllebigkeit sowie den ständigen Drang nach Perfektion und dem Mehr in seinem Vortrag auf.

Im Anschluss der Veranstaltung darf das Publikum wieder Fragen für Prof. Dirscherl auf Bierdeckeln notieren. Musikalisch begleitet wird der Abend von der Band JAZZMOTION.
Alle Interessenten sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich. Karten gibt es im Vorverkauf bei Bücher Pustet oder bei Sabine Schmidl, 0941 369-2174, sabine.schmidl@barmherzige-regensburg.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.barmherzige-regensburg.de