Gesund bei der Arbeit – Gesund im Krankenhaus

(13.05.2019)

An seine rund 3.500 Mitarbeiter vermittelte der betriebliche Gesundheitstag des Krankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg wertvolle Tipps für mehr Fitness und Wohlbefinden. Vize-Olympiasiegerin und Regensburger Sportschützin Monika Karsch zeigte Techniken zur geistigen Fitness aus dem Leistungssport.

Mit einem vielfältigen Angebots-Mix aus Fitness, Ernährung, Gesundheitschecks, Stressreduktion und Massage sprach das Krankenhaus Barmherzige Brüder letzten Donnerstag (am Donnerstag, 09.05.2019) auf seinem diesjährigen Gesundheitstag seine Mitarbeiter an. Ob Arztkittel oder Pflegerhemd, Krawatte oder Stöckelschuh, Arbeitshose oder Jeans – Mitarbeiter aus allen Krankenhaus-Berufsgruppen schauten beim Gesundheitstag vorbei.

Leitende Betriebsärztin Dr. Adelheid Burkhart-Reichl, welche gemeinsam mit ihrem Team das Angebot organisiert hatte, betonte die Bedeutung der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz: „Die Gesundheitsvorsorge ist schon immer die Zielrichtung der Arbeitsmedizin. Neben Therapie, Rehabilitation und Pflege nennt sie der Gesetzgeber seit 2015 als vierte Säule im Gesundheitssystem. Damit fördert und fordert er gesundheitsgerechte Strukturen. Bei uns im Haus soll der Gesundheitstag auch eine Zäsur im Arbeitsalltag darstellen: Wir wollen unsere Mitarbeiter motivieren, nicht nur die Patienten, sondern ebenso sich selbst gesundheitlich im Blick zu haben.“

Rund um den Hörsaal war mit frischen Smoothies, gesunden Gemüsesticks und  verschiedenen Gesundheitschecks viel geboten. Die Vorträge im Hörsaal drehten sich vor allem um Achtsamkeit und Stressbewältigung. Vize-Olympiasiegerin Monika Karsch nahm schon zum zweiten Mal als Referentin am Gesundheitstag teil. Sie zeigte, wie man mit dem so genannten LifeKinetik-Programm, welches insbesondere unter Leistungssportlern als Geheimtipp gilt, seine geistige Konzentration, Kreativität und Leistungsfähigkeit steigern kann. Spezielle Workshops zeigten den Mitarbeitern zudem das rückengerechte Bücken und Tragen, das rückenschonende Sitzen oder wirkten gegen einseitige Belastungen im Alltag und Beruf. Das Physiotherapieteam des Krankenhauses massierte ausnahmsweise einmal nicht nur Patienten, sondern diesmal auch die Krankenhaus-Kollegen. Unter den Teilnehmern des Gesundheitstages verloste die Geschäftsführung der Barmherzigen Brüder als Hauptpreis ein Wellness-Wochenende im Bayerischen Wald, sowie Massagegutscheine und diverse Sportprodukte.